Startseite
    Bücher
    Katzen
    Fertig
    Das Universum und der Rest
    in Arbeit
    Wichteleien
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Mein zweiter Blog

Europas Counter Nr1


[Vor] [Zurueck]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!





Verzeichnis deutschsprachiger Strickweblogs

http://myblog.de/wollreste

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich will Feuerwehrfrau werden!

Gestern hatten wir mit meiner Abteilung ein Fotoshooting bei der freiwilligen Feuerwehr. Hintergrund der Sache, unser Oberboss geht bald in Rente. Zum Abschied bekommt er ein Buch mit Fotos von allen Abteilungen und jeder mußte sich ein Motiv einfallen lassen. Das ist ja nun Geschmackssache, denn üblicherweise verschwindet so eine Erinnerung schnell in den Tiefen irgendwelcher Schubladen. Aber da wir von der Verwaltung sozusagen überall die Feuerwehr spielen, lag dieses Motiv nahe. Mann, was hatten wir Spaß und vor allem, wie bescheuert haben wir ausgesehen mit den Jacken und den Helmen. Aber so ne große Feuerwehrjacke macht ja irgendwie auch einen schlanken Fuß. Ähem... Wollt Ihr n Bild sehen?

Kommen wir noch kurz zum Thema dieses Blogs, dem Stricken: die Himbeersocken sind fertig. Taaadaaaa.... Und ein neues Paar Socken aus der Lana Grossa Merino, die ich neulich erstanden habe, ist so schätzungsweise zu 25 % fertich. Die Wolle rutscht gut durch die Finger, und schön sieht's auch aus.

Um ein weiteres meiner Hobbies, das Briefeschreiben, habe ich mich auch wieder verstärkt gekümmert. Das macht mir Spaß und es ist total interessant, Briefe von Leuten aus aller Welt im Briefkasten vorzufinden. Also so richtige Briefe mit Briefmarke drauf. Klingt altmodisch, macht aber Laune ohne Ende.

2.9.08 14:26


Werbung


Feuerwehr

Also gut, das Feuerwehrbild zeig ich Euch. Der Rest der von einer einzelnen Dame gewünschten Fotos folgt in den nächsten Tagen.

3.9.08 15:54


Land in Sicht

Hihi, schön, ich darf dann wohl doch Anfang Oktober noch ein paar Tage Urlaub machen. Dann geht's wieder ab nach Berlin, der Verwandtschaft auf die Nerven gehen.
Ich muss nun nur noch zusehen, wie wir dort am besten, bzw. am günstigsten hinkommen. Bus ist billig, dauert aber ewig. Flugzeug, vermutlich wegen Feiertag viel zu teuer. Zug, vermutlich auch. Auto, hab irgendwie zur Zeit keine Lust, so weit zu fahren. Aber ich bin sicher, irgendwas angenehmes wird uns anspringen!
4.9.08 16:42


Jetzt...

hat es mich auch getroffen!

Ich habe von Pinguina einen Award bekommen:

Vielen Dank!

Die Regeln:

1. Bitte poste diesen Award auf Deinem Blog.

2. Füge einen Link zu der Person, die Dir den Award zukommen liess, hinzu.

3. Du solltest mindestens 4 "Mitblogger" nominieren.

4. Vergiss den Link zu den Award-Empfängern nicht!

5. Hinterlasse bei den Empfängern einen Kommentar, damit sie auch wissen, dass sie einen Award bekommen haben.

Regel 1, 2 und 5 hab ich gemacht. Wer mag, kann sich den einfach mitnehmen, ich nominiere Euch hiermit ALLE!!

5.9.08 14:25


Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

The Church of Mary in the Hollow of the White Hazel Near the Fierce Whirlpool and the Church of Tysilio By the Red Cave

Die Stadt ist bekannt als Stadt mit dem längsten Namen einer Bahnstation in Großbritannien.

Die Stadt hieß eigentlich Llanfair Pwllgwyngyll, was soviel bedeutet wie «Die Marienkirche am Teich in der Nähe der weißen Haselnusssträucher». Im 19. Jahrhundert wurde sie umbenannt und bekam diesen Namen aus Werbegründen. Man wollte auf den Ort aufmerksam machen, damit mehr Touristen ihn besuchen. Angeblich soll den Namen ein Flickschuster erfunden haben. Ob dem beim Schustern von Flicken (häh?) langweilig war? Ist Euch sowas schonmal beim Stricken eingefallen? Also mir geht zwar viel Unsinn durch den Sinn, aber das?!

Die Einwohner der Stadt geben sich heute übrigens mit dem Namen «Llanfair» zufrieden.

Ich glaube, sowas hatte ich mal vor Jahrzehnten auch in der Schule gelernt. Nun hab ich aber eine Brieffreundin, deren Eltern wohnen da "umme Ecke" und sie hat mir eine Postkarte von dort geschickt. Den Ort gibt's wirklich. Stellt Euch mal vor, da fragt jemand einen Bewohner dieser Stadt, wo er herkommt. Bis der das ausgesprochen hat, ist sein Gesprächspartner schon ein paar Kilometer weiter gelaufen...

 

8.9.08 16:49


Wieso...

... geht eigentlich, wenn was kaputt geht, gleich mehreres kaputt? Wer macht solche Gesetze??

Mein Fahrrad muss repariert werden. Das Fahrrad von meinem Mann kann nicht mehr repariert werden. Alt, verhunzt, verbraucht, am Ende. D.h., wir müssen ein neues kaufen. Unser Auto verliert Getriebeöl. Und das Benzin soll auch wieder teurer werden. Seufz...

Naja, und einen Teil unseres Geldes - sofern dann noch was übrig ist - werden wir in Berlin verprassen. HA! Aber hey, was reg ich mich auf, in nur zwei Wochen ist ja schon wieder Monatsende.

11.9.08 14:20


Himbeerbonbons

So, nun haben die Himbeersocken sich doch noch bereit erklärt, zum Fototermin zu erscheinen. Kurzzeitig waren sie der Meinung, sich von so einer blöden, selten funktionierenden Kamera, gar nicht fotografieren zu lassen. Aber nach vielem gutem Zureden hat es doch noch geklappt...




Warum bei der einen Socke die gelben Ringerl am Fuß breiter sind, als bei der anderen, weiß ich jetzt auch nicht so genau. Aber ich finde, unsere Färberei ist hier schonmal ziemlich großartig gelungen. Oder Linda, was meinst Du?
Zwei weitere Paare befinden sich fast schon in Vollendung. Wenn es so weit ist, werde ich Euch auch daran teilhaben lassen.
15.9.08 11:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung