Startseite
    Bücher
    Katzen
    Fertig
    Das Universum und der Rest
    in Arbeit
    Wichteleien
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Mein zweiter Blog

Europas Counter Nr1


[Vor] [Zurueck]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!





Verzeichnis deutschsprachiger Strickweblogs

http://myblog.de/wollreste

Gratis bloggen bei
myblog.de





Halb zwölf in Deutschland...

...strahlend blauer Himmel in Bayern und ich sehe den Mond. Ähm... halb zwölf vormittags, schon klar oder? Was macht der da draußen? Soll sich hinlegen und schlafen, damit er heute Abend fit ist.

In den tiefen einer Schublade habe ich einen zu höchstens 10 % fertig gestellten Knüpfteppich gefunden. Jaja, sowas habe ich früher mal gemacht. Für meine Mutter hatte ich mehrfach irgendwelche Kissen geknüpft. Den Knüpfteppich habe ich bei dm gekauft, und es klebt noch der DM-Preis drauf. 49 Mark hat das Ding damals gekostet! - Da hab ich dann gestern mal probiert, ob ich noch knüpfen kann. Den Knoten wieder hinzukriegen, hat mich mehrere Recherchen im Internet gekostet, aber dann ging es, und ich habe 5 Reihen geknüpft. Mein Mann hat gefragt, ob ich den jetzt fertig mache und wo wir ihn hinlegen würden. Ich konnte ihm bisher keine Fertigstellung versprechen. Wir gucken mal!

20.10.08 11:32


Werbung


Köstlich amüsiert...

...habe ich mich über das Buch "Für jede Lösung ein Problem" von Kerstin Gier.

Kurzbeschreibung aus Amazon
Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka - und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist nicht einfach, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!

Lach-Therapie für alle Schwarzseher - oder wenn das Leben es mal wieder nicht so gut mit einem meint ...

Ich habe mehrfach beim Lesen losgelacht. Ein relativ ernstes Thema so humorvoll zu verpacken, ist vermutlich nicht einfach. Aber es ist der Autorin hervorragend gelungen. Und der Schluß ist ja so romantisch und beinahe schon frivol. - Mein Urteil: sehr empfehlenswert!

Schönes Wochenende Euch allen, und genießt vor allem die Stunde, die wir dieses Wochenende zusätzlich ausschlafen dürfen!

24.10.08 14:48


Bülders...

...gibt's keine, weil nix fertig ist. Naja, das stimmt so nicht ganz. Eigentlich wollte ich Euch heute die fertigen sääähr bunt geringelten (Ringel gehen immer, hihi!) Opal Ambiente zeigen. Aber die blöden Akkus von der Digi waren mal wieder leer. Die sind IMMER leer. Na, mal sehen, ich denke, ich zeig morgen das Foto.

Und der Teppich, ein Foto lohnt sich hier noch nicht, es muss mehr Fortschritte geben, dann zeig ich den.

Die Tischdecke macht mir nicht wirklich so viel Spaß, bis jetzt sieht das saublöd aus. Aber noch bleibe ich dran.

Liebste Linda *flöt*, wieviele Minis sind eigentlich noch in Deinem Bestand? Nur damit ich weiß, wieviele Ringerl ich noch brauche und wieviele ich noch machen soll. Weihnachten rückt ja mit riesen Schritten näher, nech?!

Hier hat es heute Föhn, glaub ich. Mir tut die Rübe weh und ich will nachhause in mein Bett *nörgel*.

 

27.10.08 14:27


Ambiente

Hier sind mal wieder fertige Socken für den Basar, wie versprochen kommt jetzt das Bild von den Opal Ambiente. Tatsächlich war das noch eine von den älteren Opal-Wollen, die etwas dicker sind, als heutzutage. Gestrickt hat sich das Garn gut, aber der Farbverlauf war jetzt irgendwie nicht der Brüller. Jedenfalls sind die Socken schön bunt, und das hat ja in der grauen Jahreszeit auch was.

 

28.10.08 13:06


Ufff...

Es liegt eine relativ harte Woche hinter mir und ich bin froh, dass Freitag ist. Stricktechnisch bin ich kaum zu irgendwas gekommen. Ich hab ne neue Socke aus selbstgefärbter Wolle angefangen. Ich werde die Socken "sonniger Flieder" nennen.

Gestern haben wir unseren alten Direktor verabschiedet und den neuen Willkommen geheißen. Ein dreieinhalbstündiger Stehempfang (stöhn!) mit einem 12 Gang Fingerfood-Menü. Naja... Abends war ich schwimmen, um die Wirbelsäule wieder in ihre vorgegebene Position zu rücken. Trotzdem, irgendwie bin ich heute alle und froh, wenn Feierabend ist!

Im Auto höre ich derzeit "Tintenherz". Ich weiß, inzwischen kennt das wohl schon jeder, bin bissl später dran. Die Story ist ja nicht schlecht, aber der Vorleser ist meiner Ansicht nach grottenschlecht. Wenn ich da vergleiche mit meinem Lieblings-Geschichtenerzähler Rufus Beck... ein himmelweiter Unterschied. 

Ich freu mich, dass Ihr mir inzwischen doch öfter einen Kommentar hier lasst. Liegt es evtl. daran, dass ich Euch mit meinen Kommentaren "erfreue"? Hehe!

Schönes Wochenende Euch allen da draußen!

31.10.08 09:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung